Leben und Kontakt

So wichtig wie das täglich Brot.

Jeder vierte Deutsche lebt als Single. Wir tummeln uns stundenlang in Sozialen Netzwerken, chatten mit Online-Freunden und haben kaum noch Zeit für unsere echten. Aus Angst, etwas zu verpassen, verplanen wir unsere gesamte Freizeit. Lesen Sie in diesem Kapitel, warum Konsum Ihnen nicht weiterhilft, Familie und Freunde Sie glücklich machen und wie Sie sich in dieser verrückten Zeit auf das Wesentliche konzentrieren. Für mehr Lebensqualität.

 

Was sind die lauten Instinkte
und was machen sie mit uns?

  • »Alles meins«-Instinkt: Ich möchte besitzen und kaufen.
  • »Nummer-eins«-Instinkt: Ich will Dinge als Erster und vorher haben.
  • »Mein Haus, mein Boot, Mein Auto«-Instinkt: Ich will mehr haben als andere.

Was sind die leisen Instinkte
und wie helfen sie uns?

  • »Team«-Instinkt: Ich will im Team sein und Freundschaften pflegen.
  • »Beständigkeits«-Instinkt: Ich möchte mir Dinge aneignen, mich mit ihnen identifizieren können und meine Sachen lieben.
  • »Familien«-Instinkt: Ich will wertvolle Zeit freihaben für meine Familie, Partnerschaft und Sex.

Typische Probleme

  • Ich arbeite mehr, um mehr zu verdienen, damit ich noch mehr Geld für 
    Konsum ausgeben kann. 
  • Ich »verwalte« meine Freunde bei facebook, anstatt sie zu treffen.
  • Ich mache nicht, ich habe, kaufe und besitze.
  • Fernsehen ersetzt den geselligen Abend.
     

Welche Glücksprinzipien Ihnen helfen:

  • Konsumkontrolle: Konsumieren Sie schlauer! Wählen Sie die Dinge, die eine lange Glücksrendite haben.
  • Nachhaltigkeit: Machen Sie sich Ihren Konsum wieder zu eigen.
  • Aktivität: Glücklich werden Sie vor allem durch die Dinge, die Sie tun (zum Beispiel Reisen oder Feste feiern), nicht durch das, was Sie haben (zum Beispiel eine neue Sonnenbrille oder ein teureres Auto). 


Die besten Tipps

  • Seien Sie aktiv: Tun ist wichtiger als haben!
  • Verbringen Sie mehr Zeit im »richtigen« Leben. Unternehmen Sie etwas, am besten mit der Familie, Freunden oder Nachbarn. 
  • Sorgen Sie für Entlastung und nehmen Sie fremde Dienstleistungen in Anspruch zum Beispiel Haushaltshilfe, Babysitter, Gärtner oder Reinigung/Wäscherei.

Seite weiterempfehlen

Sie haben die Möglichkeit, diese Seite Ihren Freunden zu schicken. Füllen Sie dazu alle Pflichtfelder aus und senden Sie das Formular ab.

*
*
*
Ihre Nachricht wurde erfolgreich an den Empfänger versendet.