Bewegung und Entspannung

machen schlank und glücklich.

Leider kommen beide in unserer Zeit häufig viel zu kurz. In diesem Kapitel verrate ich Ihnen, warum Sport und Schlaf so wichtig sind für Ihre Gesundheit, aber auch für Ihr Leben und Wohlbefinden. Damit Sie wieder gut durchschlafen können, präsentiere ich Ihnen ein leichtes Bewegungsprogramm sowie einen Trainingsplan, der sich perfekt in Ihren Alltag integrieren lässt.

 

Was sind die lauten Instinkte
und was machen sie mit uns?

  • »Faulheits«-Instinkt: Ich will ganz viel Energie sparen und mich möglichst wenig bewegen.
  • »Fress«-Instinkt: Ich will lieber etwas essen, und zwar viel und energiereich, statt mich körperlich anzustrengen.
  • »Mein Haus, mein Auto, mein Boot«-Instinkt: Ich will etwas darstellen. Karriere und Leistung stehen an erster Stelle. Um noch erfolgreicher zu sein, muss ich auf Kosten von Bewegung und Entspannung häufig länger arbeiten, weil noch etwas fertig gemacht werden muss.

Was sind die leisen Instinkte
und wie helfen sie uns?

  • »Bewegungs«-Instinkt: Ich will mich bewegen.
  • »Regenerations«-Instinkt: Ich will ausgeruht und erholt sein.
  • »Wohlfühl«-Instinkt: Ich will mich wohlfühlen und fit sein.

Typische Probleme

  • Ich komme nach der Arbeit einfach nicht mehr vom Sofa hoch.
  • Ich bin nach diesem harten Tag zu kaputt, um Sport zu machen.
  • Es läuft eine Fernsehsendung, die ich mir ansehen will.

Welche Glücksprinzipien Ihnen helfen:

  • Kurskontrolle: Sortieren Sie Ihre fünf Lebensbereiche.
  • Aktivität: Integrieren Sie Bewegung und Entspannung in Ihren Alltag. Starten Sie mit dem InstinktFormel-Trainingsplan.
  • Nachhaltigkeit: Eule oder Lerche? Finden Sie heraus, welcher Chronotyp Sie sind und richten Sie Ihr Leben danach aus!


Die besten Tipps

  • Sorgen Sie für die richtigen Gewohnheiten und bewegen Sie sich täglich! Nutzen Sie zum Beispiel die Treppe, dann muss man auch nie warten.
  • Machen Sie Ihre Trainingszeit zur Offlinezeit.
  • Schlafen Sie regelmäßig und acht Stunden pro Nacht, zu wenig Schlaf macht dick und krank.

      

Laufen mit natural running

Bestimmen Sie Ihren Chronotyp und stimmen Sie danach Ihr Trainingskonzept ab. 

Das ganze Know-How zum Thema Laufen finden Sie auf marquardt-running.com

 

Lerche

Motivationsproblem: Trainieren Sie 6 x pro Woche vor der Arbeit 30 Minuten.

Zeitproblem: Trainieren Sie 3 x pro Woche vor der Arbeit 60 Minuten.

Eule

Motivationsproblem: Trainieren Sie 6 x pro Woche direkt nach der Arbeit 30 Minuten.

Zeitproblem: Trainieren Sie 3 x pro Woche direkt nach der Arbeit 60 Minuten.


Seite weiterempfehlen

Sie haben die Möglichkeit, diese Seite Ihren Freunden zu schicken. Füllen Sie dazu alle Pflichtfelder aus und senden Sie das Formular ab.

*
*
*
Ihre Nachricht wurde erfolgreich an den Empfänger versendet.